MAN Gruppe: Engineering the Future – since 1758

MAN ist einer der führenden Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzerne mit über 30 Produktionsstandorten in 14 Ländern. Das Kerngeschäft von MAN prägen zukunftsweisende Transport- und Energielösungen, die ökologisch und wirtschaftlich zugleich sind und den Anforderungen von Kunden und Gesellschaft entsprechen. MAN blickt auf eine mehr als 255 Jahre währende Unternehmensgeschichte zurück und kann heute als Anbieter von Lkw, Bussen, Dieselmotoren, Turbomaschinen sowie von schlüsselfertigen Kraftwerken in allen Unternehmensbereichen führende Marktpositionen behaupten. 53.509 Mitarbeiter haben 2013 einen Umsatz von 15,8 Mrd. € und ein Operatives Ergebnis von 319 Mio. € erzielt.

Unternehmerische Verantwortung

Unternehmerische Verantwortung ist bei MAN Teil der Unternehmens- und Führungskultur. MAN hat sich verpflichtet, dauerhaft Wert zu schaffen, sprich langfristig wirtschaftlich erfolgreich zu sein und dabei Verantwortung für die Umwelt sowie gegenüber seinen Stakeholdern wahrzunehmen – von Mitarbeitern über Kunden bis hin zu Investoren und der Gesellschaft. Zentraler Bestandteil der unternehmerischen Ausrichtung ist die 2010 vom Vorstand der MAN beschlossene CR-Strategie. Die Strategie folgt einem integrierten Ansatz und findet sich in allen relevanten Geschäftsprozessen und Managementsystemen wieder.

Verantwortung umsetzen

Der Klimawandel stellt eine der größten globalen Herausforderungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dar – auch für MAN. Mit der 2011 entwickelten und gruppenweit implementierten Klimastrategie setzt sich MAN konkrete Ziele und leistet einen wertvollen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen: An den über 30 Produktionsstandorten von MAN sollen die CO2-Emissionen um 25 % bis 2020 sinken (Basisjahr 2008).