Porsche: Fahren in seiner schönsten Form

Porsche ist einer der weltweit erfolgreichsten Hersteller exklusiver Sportwagen und sportlicher Geländewagen und seit 2012 Teil des Volkswagen Konzerns. Das Unternehmen wurde 1931 gegründet und stellt an seinen Produktionsstandorten Stuttgart und Leipzig jährlich etwa 141.000 Fahrzeuge her. 2013 beschäftigten die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und die Porsche Leipzig GmbH insgesamt 19.265 Mitarbeiter und erwirtschafteten einen Umsatz von 14,3 Mrd. €. Porsche ist eine der stärksten und bekanntesten Marken der Automobilwelt. Seit jeher stehen die Porsche Sportwagen für Performance, unverwechselbares Design und Qualität. Die wichtigsten Absatzmärkte sind neben den westeuropäischen Ländern die USA und China.

Breite Basis der Verantwortung

Die Übernahme von Verantwortung für Mensch, Umwelt und Gesellschaft wird bei Porsche als zentrale Unternehmensaufgabe angesehen. Hieraus ergeben sich für das Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit fünf konkrete Handlungsfelder: (1) Ökonomie, Governance und Kunden, (2) Produktverantwortung, (3) Umwelt und Energie an den Standorten, (4) Mitarbeiter sowie (5) Gesellschaft. In jedem der Themenbereiche engagiert sich Porsche auf vielfältige Art und Weise.

Das Handlungsfeld „Gesellschaft“ beispielsweise wird durch die Unternehmensaktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility abgedeckt. Strukturiert nach den Säulen Soziales, Bildung/Wissenschaft, Kultur und Sport unterstützt Porsche seit vielen Jahren vor allem an seinen Unternehmensstandorten eine Vielzahl an Einrichtungen und Projekten.

In den Handlungsfeldern Umwelt und Energie an den Standorten sowie Produktverantwortung ist das vielfältige Engagement Porsches für den Schutz der Umwelt, eine effiziente Energienutzung und die Schonung von Ressourcen angesiedelt. Seit Jahren investiert das Unternehmen beispielsweise in den Bereich der alternativen Antriebe und legt als Sportwagenbauer besonderen Wert darauf, dass kontinuierliche Leistungssteigerung und konsequente Verbrauchsreduzierung Hand in Hand gehen. Durch die Ausstattung der Modelle Cayenne und Panamera mit Hybrid-Antrieben ist es gelungen, bedeutende Fortschritte bei der Reduzierung der Flottenemissionen zu erreichen. Neben dem produktbezogenen Umweltschutz hat Porsche auch schon frühzeitig in möglichst umwelt- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren investiert. Nicht umsonst gilt die Produktion weltweit unter Experten als Musterbeispiel für Effizienz. Porsche legt dabei höchsten Wert auf einen sparsamen Umgang mit Wasser, Energie und Rohstoffen und verfolgt konsequent die eigenen Ziele – beispielsweise die Reduktion der Abfallmenge, Optimierungen der Abwasserbehandlung oder die CO2-Reduktion in allen Produktionsbereichen.